Eat

Lunch al desko #3: One Pot Gerichte für dich und deine Kollegen!

1 Kommentar
buero-mittagessen-schnell-gesund--5

Nachdem die letzten zwei Wochen die Kollegen neidisch auf deinen Office Lunch geblickt haben, ist es diese Woche Zeit auch für sie zu kochen! Wer sich außerdem mit Kollegen zusammen schließt und abmacht, dass jeder an einem fixen Tag der Woche für das Mittagessen sorgt, muss nur einmal in der Woche kochen.

Im dritten Teil meiner Kooperation mit BILLA stelle ich euch diese Woche vier super einfache One-Pot-Gerichte vor, für die ihr nur eine Kochplatte und eben einen Topf braucht. Dank vorgeschnittenem Gemüse aus der Simply Good-Reihe erspart ihr euch beim Kochen langwieriges Putzen und Schneiden. Außerdem habt ihr so einen Mix aus Gemüse, aber keine Reste.

Übrigens: Wer nicht mit seinen Kollegen teilen möchte, kocht z.B. das Süßkartoffel-Curry am Vorabend für seine Familie vor und nimmt eine Portion davon am nächsten Tag nochmal mit ins Büro.

buero-mittagessen-schnell-gesund-

Montag:
Süßkartoffel-Curry mit Spinat

Zutaten:
1 Box Simply Good Süßkartoffel-Suppe
1 EL Currypulver
2 Dose Kokosmilch
1 Dose passierte Tomaten
4 gefrorene Blattspinat-Minis
200 g Joghurt
1 Bund Koriander

Zutaten aus der Schreibtisch-Vorratskammer
2 EL Olivenöl
Salz
schwarzer Pfeffer

Und so wird’s gemacht:
Öl in einem Topf erhitzen und das Gemüse der Süßkartoffel-Suppen-Box darin kurz anbraten. Currypulver unterrühren und sofort mit Kokosmilch und Tomaten aufgießen. Blattspinat hinzugeben, salzen und pfeffern. Mit Deckel für 15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.  Mahlzeit!

Dazu passt Weißbrot, Couscous oder Reis.

buero-mittagessen-schnell-gesund- 3

Dienstag:
Spaghetti al Pomodoro

Zutaten:
350 g Cocktailtomaten
1 rote Zwiebel
500 g Spaghetti
1 Prise Chiliflocken
1 Handvoll frischer Basilikum
optional: frisch geriebener Parmesan

Zutaten aus der Schreibtisch-Vorratskammer:
2 EL Olivenöl
Salz
schwarzer Pfeffer

Und so wird’s gemacht:
Tomaten halbieren, Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Tomaten, Zwiebel, Spaghetti, Chiliflocken, Basilikumblätter, Olivenöl, eine gute Prise Salz und Pfeffer mit 500 ml Wasser in einem Topf langsam zum Kochen bringen. Dabei mit einem Kochlöffel die Nudeln zusammen drücken und für ca. 8-9 Minuten kochen bis die Spaghetti al dente sind und die Flüssigkeit sich zu einer sämigen Sauce eingekocht hat.

Wer möchte, bestreut die Pasta noch mit frisch geriebenem Parmesan. Mahlzeit!

buero-mittagessen-schnell-gesund- 4
buero-mittagessen-schnell-gesund- 2

Mittwoch:
Quinoapfanne mit Hühnchen und grünem Gemüse

Zutaten:
400 g Hühnerbrust
250 g Quinoa-Bulgur-Mischung
1 Packung Simply Good grünes Gemüse
1 essreife Avocado
1 Handvoll grüne Minze
1 Zitrone

Zutaten aus der Schreibtisch-Vorratskammer:
2 EL Olivenöl
3 EL Sojasauce
Salz
schwarzer Pfeffer

Und so wird’s gemacht:
Hühnerbrust in Würfel schneiden, salzen und pfeffern. Olivenöl in einem Topf erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten scharf anbraten. Qunioa-Bulgur-Mischung und Gemüse hinzugeben und mit 500 ml Wasser aufgießen. Für 10 Minuten mit Deckel auf kleiner Flamme köcheln lassen und immer wieder umrühren.

Währenddessen Avocado halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch aus der Schale lösen und in Scheiben schneiden. Avocado und Minzblätter auf dem fertigen Quinoa verteilen und mit dem Saft der Zitrone beträufeln.  Mahlzeit!

buero-mittagessen-schnell-gesund- 1

Donnerstag:
Tortellini mit Kürbisgemüse und Rucola

Zutaten:
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
300 g vorgeschnittener Kürbis
2 Packungen Simply Good Tortellini mit Prosciuttofüllung
2 Handvoll Rucola
frisch geriebener Parmesan

Zutaten aus der Schreibtisch-Vorratskammer:
3 EL Olivenöl
Salz
schwarzer Pfeffer

Und so wird’s gemacht:
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Olivenöl in einer großen Pfanne oder Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin glasig anbraten. Kürbis dazu geben und für 3 Minuten mitbraten. Tortellini hinzugeben, mit 200 ml Wasser aufgießen, salzen, pfeffern und zugedeckt für ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die Hälfte des Rucolas unterheben und den restlichen anschließend darauf verteilen. Mit Parmesan bestreuen. Mahlzeit!

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit BILLA

Kommentare

  1. Ruth

    Guten Morgen!

    Erst einmal vielen Dank für deine ganzen Rezepte und die Arbeit, die du dafür investierst.

    Ich habe eine Frage zur One pot pasta: Wie bekomme ich die Nudeln am dente und nicht matschig oder nur halb durch?! Die Idee, alles in einem Topf zu kochen, ist schon reizvoll, hat aber bislang nicht bei mir geklappt. Hast du einen Tipp, was ich machen kann, damit wir nicht noch mal frustriert mit langen Zähnen vor dem Essen sitzen müssen?
    Vielen Dank und eine schöne Woche!
    Ruth

Hinterlasse eine Antwort