Eat

Lunch al desko #4: Reste vom Vortag verwerten!

0 Kommentare
buero-mittagessen-schnell-gesund--4

Egal wie gern oder gut man kocht, jeder kennt’s: Man kocht immer zuviel! Es passiert nicht selten, dass Kartoffeln, Nudeln oder Gemüse am Abend beim Kochen übrig bleiben. Was tun damit? Einpacken! Denn diese Reste sind die perfekte Basis für das Büromittagessen am nächsten Tag.

Deshalb dreht sich im vierten Teil meiner Office-Lunch-Kooperation mit BILLA alles ums Thema Reste-Verwertung im Büro! Noch ein Tipp: Denk beim Kochen bzw. Einkaufen am Vortag bereits das Mittagessen im Büro mit ein. So sparst du dir das Einkaufen in der Mittagspause.

buero-mittagessen-schnell-gesund- 1

Montag:
Quinoa-Bowl mit Restl-Gemüse

Zutaten:
ca. 200 g Gemüse-Reste (ich habe eine Mischung aus roten Rüben, Karfiol und Kohlsprossen verwendet)
1 Packung (250 g) gegarte Weizen-Quinoa-Mischung
1 Handvoll junger Spinat
100 g Joghurt, natur
1 EL Tahin (Sesampaste)
1 Zitrone
1 EL Sesam (oder Nüsse aus der Schreibtisch-Vorratskammer)

Zutaten aus der Schreibtisch-Vorratskammer
Salz
schwarzer Pfeffer

Und so wird’s gemacht:
Gemüse und Weizen-Quinoa in der Mikrowelle erwärmen. Wer keine Möglichkeit hat sein Essen zu erwärmen, kann das Gericht auch kalt essen. Weizen-Quinoa-Mischung, Gemüse und Blattspinat in einem Teller vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Joghurt und Tahin vermischen und mit dem Saft der Zitrone abschmecken. Das Tahin-Joghurt über das Gemüse träufeln. Mahlzeit!

buero-mittagessen-schnell-gesund- 2

Dienstag:
Restl-Nudelsalat Pizza-Style

Zutaten:
50 g Salami
100 g Cocktailtomaten
125 g Mini-Mozzarella oder 1 große Mozzarella-Kugel
3 EL schwarze Oliven
200 g gekochte Pasta-Reste
1 kleine Handvoll frischer Basilikum

Zutaten aus der Schreibtisch-Vorratskammer:
4 EL Olivenöl
2 EL Essig
Salz
schwarzer Pfeffer

Und so wird’s gemacht:
Salami und Tomaten in Stücke schneiden. Mozzarella und Oliven ebenfalls klein schneiden oder mit den Händen in Stücke reißen. Salami, Tomaten, Oliven, Pasta und Basilikum in einer Schüssel vermischen und mit Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer vermischen. Mahlzeit!

buero-mittagessen-schnell-gesund- 3

Mittwoch:
Kurkuma-Couscous mit getrockneten Marillen und pull apart Hühnchen

Zutaten:
100 g Couscous
1 TL Kurkuma
1 kleine rote Zwiebel
1 kleine Handvoll getrockneter Marillen
200 g übrig gebliebenes Hühnchen
etwas frische Petersilie

Zutaten aus der Schreibtisch-Vorratskammer:
2 EL Olivenöl
Salz
schwarzer Pfeffer

Und so wird’s gemacht:
Couscous mit Kurkuma in einer Schüssel vermischen und mit 200 ml kochend-heißem Wasser übergießen. Einmal durchrühren und abgedeckt für 10 Minuten ziehen lassen. Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. Marillen klein hacken. Hähnchenbrust mit zwei Gabeln in Stücke reißen. Wer möchte und die Möglichkeit hat, kann das Fleisch auch kurz erwärmen.

Fertigen Couscous mit Marillen, Hähnchen und Zwiebeln vermischen und mit Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit frischer Petersilie garnieren. Mahlzeit!

buero-mittagessen-schnell-gesund- 6

Donnerstag:
Restl-Kartoffeln mit Frischkäse und Fisch

Zutaten:
250 g gekochte Kartoffeln vom Vortag
150 g Frischkäse mit Kren
4 Radieschen
100 g geräucherte Forelle
frische Kresse

Zutaten aus der Schreibtisch-Vorratskammer:
Salz
schwarzer Pfeffer

Und so wird’s gemacht:
Kartoffeln halbieren und auf einen Teller setzen. Frischkäse glatt rühren und auf den Kartoffelhälfte verteilen. Radieschen in Scheiben schneiden, Forelle in Stücke reißen, Kresse abschneiden und jeweils auf die Kartoffeln verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mahlzeit!

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit BILLA

Hinterlasse eine Antwort