Sweets

Zitronen-Basilikum-Eiscreme

2 Kommentare
CousCous_Eiscreme-3719

Dieses Jahr wird toll. Hab ich jetzt mal beschlossen. Einfach weil

… weniger los sein wird – Hochzeit und Umzug liegen hinter uns

…wir zum ersten Mal  nach New York  fahren – juhuuu!!!

…ich wieder regelmäßig Zeit zum Bloggen habe und viel Neues geplant habe – mehr bald

…ich sicher bald drauf komme warum sich meine Bluetooth-Tastatur nicht mit meinem Computer verbindet – grrrrrr

Ahja und der Sommer ist sicher auch wieder bald wieder da. Dann kann ich diese Eiscreme nicht nur auf der Couch, sondern in der Sonne essen. Und zwar nicht nur solo, sondern auch mit Prosecco aufgegossen. Das macht das Jahr gleich noch etwas besser!

Die Zutaten:
250 ml Schlagobers (Sahne)
120 g Zucker
2 EL Honig
8 große Basilikumblätter
geriebene Schale einer Zitrone
Saft von 2 Zitronen
400 ml Milch
1 Prise Meersalz

Und so wird’s gemacht:
In einem kleinen Topf werden Sahne, Zucker, Honig und Zitronenzeste verrührt. Anschließend leicht zum Kochen bringen bis sich der Zucker gänzlich aufgelöst hat. Von der Hitze nehmen und die Hälfte der Basilikumblätter hinzugeben. Für gut 15 Minuten ziehen lassen.

Anschließend die Blätter herausnehmen und Milch hinzufügen. Die Masse komplett auskühlen lassen. Wer’s eilig hat, stellt den Topf in Eiswasser.

Die restlichen Blätter in feine Streifen schneiden und zusammen mit dem Zitronensaft und einer Prise Salz unterrühren. Eventuell mit Honig abschmecken.

Alles in eine Eismaschine füllen und nach Anleitung verarbeiten. In ein Gefäß füllen und gegebenenfalls vorm Servieren noch einfrieren.

CousCous_Eiscreme-3724

Kommentare

  1. Tamara Landegger

    Ich hab gerade festgestellt, dass ich UNBEDINGT eine Eismaschine brauche!
    Danke für das tolle Rezept :-)

    • Kevin Ilse

      Unbedingt! :D Ich hab lange überlegt, jetzt kann ich es mir ohne sie gar nicht mehr vorstellen! Aber kauf unbedingt eine mit Kompressor. Ist zwar etwas teurer, alles andere ist aber einfach zu umständlich!

Hinterlasse eine Antwort