Sweets

Streuselkuchen mit Zwetschgen

0 Kommentare
zwetschgen-streuselkuchen- 1

Eigentlich ist die Zwetschgenzeit ja schon (fast) um, doch dieses Rezept, das ich vor einiger Zeit gemacht und fotografiert habe, wollte ich euch aber noch zeigen. Deshalb will ich euch jetzt gar nicht mit viel Bla Bla aufhalten, sondern euch gleich das Rezept zeigen.

Eins will ich vorher aber noch los werden: Das Rezept für diesen Streuselkuchen kann man nicht nur mit Zwetschgen machen! Im Frühsommer backt man ihn mit entsteinten Kirschen, im Sommer mit Pfirsichen oder jetzt mit klein gewürfelten Äpfeln.

Die Zutaten:
400 g glattes Weizenmehl
120 g Feinkristallzucker
1 TL gemahlener Zimt
1 Prise Salz
200 g kalte Butter
1 Ei
500 g Zwetschge

Und so wird’s gemacht:
Mehl, Zucker, Zimt, Salz, in Stücke geschnittene Butter und Ei in einer Küchenmaschine oder dem Knethaken eines Handmixers zügig zu einer bröselige Masse verarbeiten. Wer weder Küchenmaschine, noch Handmixer hat, kann natürlich auch seine Hände verwenden. Dafür Mehl, Zucker, Zimt und Salz auf der Arbeitsfläche aufhäufen, Mulde in der Mitte formen, in Stücke geschnittene Butter und grob verquirltes Ei in die Mulde geben. Alles zügig miteinander verkneten.

Bröseligen Teig in eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie bedecken und für 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen. Währenddessen Zwetschgen putzen, entsteinen und vierteln.

Wer recht saure Zwetschgen erwischt, vermischt die Zwetschgen zusätzlich noch mit 2-3 Esslöffel Zucker und lässt sie kurz durchziehen.

Das Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Boden einer Springform (ca. 24 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Zwei Drittel des Teigs in die Springform füllen und mit den Händen oder einem Löffel fest drücken. Dabei den Teig nicht nur am Boden verteilen, sondern auch einen kleinen Rand hochziehen.

Zwetschgen auf dem Teig verteilen und den restlichen Teig über den Zwetschgen zerbröseln. Im Backrohr für 35 Minuten backen. Anschließend mit etwas Staubzucker bestauben und mit Freunden oder Familie genießen.

zwetschgen-streuselkuchen- 3

Hinterlasse eine Antwort