Sweets

Überbackene Topfenpalatschinken

0 Kommentare
klassisch-topfenpalatschinken-palatschinken-

Nachdem ich vor kurzem ja einen Haufen Palatschinken gemacht habe, habe ich nicht das gemacht, was ich normalerweise mache: drei Palatschinken noch warm mit Marillenmarmelade füllen und im Stehen direkt in der Küche essen. Stattdessen habe ich einen absoluten österreichischen Klassiker gemacht, Topfenpalatschinken!

Die meisten füllen die Palatschinken, legen sie flach in eine Auflaufform und übergießen sie mit einem Eier-Milch-Guss. Ich schneide die gefüllten Palatschinken jedoch gerne in Stücke und stell sie senkrecht in eine Auflaufform oder feuerfeste Pfanne. Das sieht nicht nur hübsch aus, sondern hat den Effekt, dass die Ränder der Palatschinken, die aus dem Guss schauen, schön knusprig werden.

Statt Zitronenschale kann man übrigens auch Orangenschale nehmen. Wer Kinder am Tisch sitzen hat, legt die Rosinen nicht in Rum ein, sondern in etwas zusätzlicher Milch. Und wer kein Fan von Rosinen ist, kann sie auch weg lassen. Oder gegen z.B. getrocknete Cranberries tauschen.

Die Zutaten für 4 Personen
40 g Rosinen
etwas Butter für die Form
1 großzügigen Schuss Rum
4 Eier
1 Prise Salz
500 g Topfen (20 %)
4 EL Vanillezucker
1 unbehandelte Zitrone
50 g zerlassene Butter
10 Palatschinken (hier gehts zum Rezept)
100 ml Milch

etwas Staubzucker zum Bestäuben

Und so wird’s gemacht:
Vermisch die Rosinen mit dem Rum und lass sie ziehen. Fette eine Auflaufform oder ofenfeste Pfanne mit Butter ein. Trenne zwei Eier und schlag das Eiweiß mit der Prise Salz steif.

Heiz das Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vor. Rühr die zwei Dotter, Topfen, zwei Esslöffel Vanillezucker und die fein geriebene Zitronenschale glatt. Ich mache das nicht mit einem Schneebesen, sondern mit einem Teigspartel – einem meiner absoluten Lieblingsküchenhelfen.

Seih die Rosinen ab und heb sie zusammen mit der zerlassenen Butter und dann den steif geschlagenen Eischnee unter.

Verteil jeweils zwei bis drei gehäufte Esslöffel Topfenfülle auf den Palatschinken, roll sie ein und schneid sie in vier gleich große stücke. Setz die Stücke stehend in eine ofenfeste Pfanne oder Auflaufform.

Für den Guss verquirl zwei Eier mit dem restlichen Vanillezucker und der Milch und gieß ihn über die Topfenpalatschinken. Back die Palatschinken im Backrohr auf der mittleren Schiene für ca. 30 Minuten bis der Guss gestockt ist und die Ränder der Palatschinken knusprig braun sind.

Tipp: Entweder pur genießen oder mit Kompott oder Röster servieren.

klassisch-topfenpalatschinken-palatschinken- 2

Hinterlasse eine Antwort