Sweets

Kürbis-Scones mit Datteln und Walnüssen

0 Kommentare
Kürbis-Scones-

Kürbis ole ole! Dank des süßen Geschmacks des Kürbis kann man mit Kürbis ja nicht nur pikante Köstlichkeiten kochen, sondern auch backen. Und da es am Wochenende ja kühler wird, kommt dieses Rezept für Kürbis-Scones ja genau recht. Gewürze, wie Zimt, Nelken und Muskat, schmecken nicht nur wunderbar herbstlich, sondern wärmen auch ein bißchen von innen.

Die Zutaten:
1 Hokkaido-Kürbis (ca. 400 g)
280 g Mehl
50 g feiner Rohrzucker
1/2 TL Zimt
1 Prise gemahlene Nelken
1 Prise Muskat
1 Tl Backpulver
1/2 TL Natron
1/4 TL Salz
50 g Datteln (entkernt, fein geschnitten)
40 g Walnusskerne
60 g weiße Schokolade
125 g kalte Butter

Und so wird’s gemacht:
Das Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Kürbis halbieren und die Kerne mit einem Esslöffel herauskratzen. Mit der Schnittfläche nach unten auf ein Backblech setzen und im Backrohr für 20 Minuten garen. Anschließend kurz abkühlen lassen und mit einem Löffel das Fruchtfleisch aus der Schale kratzen. In einem hohen Gefäß pürieren.

Mehl, Rohrzucker, Zimt, Nelkenpulver, Muskat, Backpulver, Natron und Salz in einer großen Schüssel vermengen. Datteln entkernen und mit den Walnüssen und Schokolade fein hacken.

Kalte Butter in kleine Stücke schneiden und mit den Fingern unter die Mehlmischung arbeiten. Anschließend das Kürbispüree, Datteln, Walnüsse und Schokolade einkneten.

Den klebenden Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche stürzen, noch einmal kurz durchkneten und mit den Fingern zu einem ca. drei Zentimeter dicken, runden Fladen flachdrücken. Die Klinge eines Messers in Mehl tauchen und den Teig wie eine Pizza in 8 Stück schneiden.

Im Backrohr für ca. 20 Minuten bei 200 °C (Ober-/Unterhitze) goldbraun backen.

Kürbis-Scones- 3 Kürbis-Scones- 1 Kürbis-Scones- 4 Kürbis-Scones- 2

 

Hinterlasse eine Antwort