Sweets

Zweierlei Kürbiskern-Kekse: Kürbiskern-Sterne und Matcha-Kürbiskern-Monde

0 Kommentare
kürbiskern-matcha-pistazien-kekse- 8

Es gibt ja einige grüne Dinge, die vermeintlich süchtig machen. Kein Wunder also, dass diese Kekse ratz-fatz weg waren, als ich sie vergangenes Wochenende in die Mitte des Tischs gestellt habe. Das gute daran, beide Kekssorten sind einfache Mürbteige, die genauso schnell gemacht sind.

kürbiskern-matcha-pistazien-kekse- 2

Kürbiskern-Sterne

Die Zutaten:
160 g kalte Butter
200 g glattes Mehl
1/2 TL Backpulver
80 g Feinkristallzucker
2 EL Vanillezucker
80 g fein geriebene Kürbiskerne
1/2 TL Kürbiskernöl
etwas Staubzucker zum Bestäuben
200 g Ribiselmarmelade

Und so wird’s gemacht:
Butter, Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Kürbiskerne und Kürbiskernöl mit den Händen oder mit Hilfe einer Küchenmaschine zügig zu einem Teig verarbeiten. In Frischhaltefolie einschlagen und im Kühlschrank für 30 Minuten rasten lassen.

Das Backrohr auf 170 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsflächen ca. 3 mm dick ausrollen. Eine gerade Anzahl an Sternen aus dem Teig ausstechen. Mit einem kleinen, runden Ausstecher Löcher in die Mitte der Hälfte der Sterne stechen. Teigstücke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und für 12 Minuten backen. Vollständig auskühlen lassen.

Die gelochten Sterne anschließend mit Staubzucker bestreuen. Die anderen Sterne mit Ribiselmarmelade bestreichen und jeweils einen gelochten Stern darauf setzen.

kürbiskern-matcha-pistazien-kekse- 4

Matcha-Kürbiskerne-Monde

Die Zutaten:
300 g glattes Mehl
200 g kalte Butter
100 g Feinkristallzucker
2 TL Vanillezucker
1 Dotter
150 g fein geriebene Kürbiskerne
2 TL Matchapulver
1 Prise Salz
150 g Kuvertüre

Und so wird’s gemacht:
Mehl, Butter, Zucker, Vanillezucker, Dotter, Kürbiskerne, Matcha und Salz rasch mit den Händen oder mit Hilfe einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. In zwei Stücke teilen, in Frischhaltefolie einschlagen und eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

Das Backrohr auf 160 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Teigstücke jeweils auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche 5 mm dick auswalken. Mit einem ca. 5 cm runden Keksausstecher Halbkreise – wie unten gezeigt – ausstechen. Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und im Backblech für ca. 15 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Wasser drei Zentimeter hoch in einen Topf füllen, zum Kochen bringen, eine Metallschüssel darauf setzen und die gehackte Kuvertüre darin schmelzen. Die Spitzen der Halbmonde in die Kuvertüre tunken und auf einem Kuchengitter aushärten lassen.

kürbiskern-matcha-pistazien-kekse- 6

Hinterlasse eine Antwort