Main Dishes

Spargel-Nudeln mit grünem Spargel und Miso-Tahin-Sauce

0 Kommentare
Spargel-Tahin-Miso-Mie-Nudeln-

Es ist Spargelzeit – endlich! Und obwohl ich die Saison schon vor einiger Zeit in meiner Küche eröffnet habe, komme ich heute endlich mal dazu ein Spargel-Rezept zu posten. Und bevor ihr bei der Zutaten-Liste gleich die Nerven weg schmeißt, halt! Für ein schnelles Gericht ist sie vielleicht etwas lang, Den überwiegenden Großteil der Zutaten findet man in seinem Vorratsschrank, Cashewnüsse, Knoblauch, Sojasauce, etc. oder im Kühlschrank, zB. Ingwer und Miso.

Die Zutaten für 3-4 Personen:
40 g Cashewnüsse (roh)
1 kleines Stück Ingwer
1 Knoblauchzehe
60 ml Sojasauce
40 ml Mirin
30 g Tahin
1 Limette
1 TL Miso
300 g Tofu, natur
500 g grüner Spargel
5 Frühlingszwiebeln
2 kleine Salatgurke
etwas Erdnussöl zum Anbraten
250 g Mie Nudeln (asiatische Eiernudeln)
etwas frischer Koriander

Und so wird’s gemacht:
Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Cashew-Nüsse auf einem Backblech verteilen und im Backrohr für 8-10 Minuten rösten. Anschließend abkühlen lassen und grob hacken.

Ingwer schälen und fein reiben. Knoblauchzehe schälen. Ingwer, Knoblauch, Sojasauce, Mini, Tahin, Saft der Limette und Miso in einem Blender oder mit einem Mixstab glatt pürieren. Tofu in Streifen schneiden und mit der Tahin-Miso-Sauce in einer Schüssel vermischen. Beiseite stellen und durchziehen lassen.

Die holzigen Enden des Spargels abschneiden. Restlichen Spargel in Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und in dünne Ringe schneiden. Salatgurken halbieren und in Scheiben schneiden.

Einen Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen bringen und die Eiernudeln darin laut Packungsangaben gar kochen. Währenddessen Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen. Tofu leicht abtropfen lassen und in der Pfanne anbraten. Umdrehen, Spargel hinzugeben und alles gemeinsam anbraten.

Nudeln abgießen und zur restlichen Tahin-Miso-Sauce geben. Frühlingszwiebeln, Gurke, angebratenen Tofu und Spargel dazu geben und alles gründlich vermischen. Auf Tellern anrichten, mit Cashewnüsse und Koriander bestreuen und servieren.

 

Hinterlasse eine Antwort