Eat

Lunch al Desko: Steak-Bowl mit Couscous

0 Kommentare
mittagessen-schreibtisch-büro-schnell-rezepte- 2

Heute ist Mittwoch und damit ist “Wochenteilen” angesagt. Doch statt einem Bier gibt’s von mir ein Rezept für’s Büro!

Ich mag Couscous gerne, da er ohne einen Kochtopf zubereitet werden kann. Und auch wenn es diese Woche hier um Rezepte geht, die du zu Hause vorbereiten kannst, ist er für mich oft auch ein Notnagel, wenn man im Büro schnell was zaubern möchte. Um ihn zuzubereiten übergießt man ihn nur mit heißem Wasser (oder klarer Suppe) und lässt ihn ziehen. Und einen Wasserkocher hat beinahe jedes Büro!

Während er ca. 10-15 Minuten zieht, kann man die restlichen Zutaten schneiden und vorbereiten.

Die Zutaten:
60 g Couscous
1 kleine Handvoll Cocktailtomaten
1 kleine Handvoll junger Spinat
2 Zweige Petersilie
3 EL Olivenöl
1 EL Reisessig
etwas Rapsöl zum Anbraten
1 kleines Steak – welches Stück du am liebsten hast
1 Limette
Salz
schwarzer Pfeffer

Und so wird’s gemacht:
Couscous mit der doppelten Menge kochend heißes Wasser übergießen, durchrühren und ziehen lassen bis der Couscous das gesamte Wasser aufgesogen hat und weich ist.

Cocktailtomaten halbieren und Petersilie hacken. Tomaten, Petersilie, Spinat und warmen Couscous miteinander vermischen. Mit Olivenöl, Reisessig, Salz und Pfeffer würzen und durchziehen lassen.

Steak mit etwas Rapsöl bepinseln und Steak abhängig von Cut und Garstufe in einer heißen Pfanne von beiden Seite anbraten. Kurz rasten lassen und in Streifen schneiden. Fleisch mit dem Couscous-Salat und in Spalten geschnittenen Limette einpacken.

Im Büro das Gericht kalt verputzen oder kurz aufwärmen. Vorm Essen alles mit Limettensaft beträufeln.

Tipp: Wer auf Fleisch verzichten möchte, brät etwas Haloumi an oder bröselt etwas Feta darüber.

 

Hinterlasse eine Antwort