Breakfast

Egg-in-a-hole Sandwich

0 Kommentare
GS5A9918

Es ist Sonntag. Und der Sonntag ist für manche der Tag des Herren, für uns ist er der Tag des Frühstücks. Denn das wird jeden Sonntag so ausgiebig und so lang wie möglich zelebriert. Ob zu zweit oder zu zehnt.

Und wenn der Samstag die Nacht des “Wir sind eigentlich eh noch jung, komm wir gehen in das Pub in dem wir früher mal waren und tanzen die halbe Nacht lang zu 80er Musik”-Gefühl war, darf das Sonntagsfrühstück dann auch etwas deftiger sein.

Also empfehle ich heute als Beilage zu diesem wunderbaren Egg-in-a-hole-Sandwich: Starken Kaffee, einen Smoothie, ein Aspirin und 2 Stunden Netflix (ich schau grad die neue Doku-Serie “Chelsea does…”).

In diesem Sinne: Ich bin dann mal auf der Couch!

Die Zutaten für ein Sandwich:
2 Scheiben Weißbrot
2 Eier
3 Scheiben Bauchspeck
2 Scheiben Cheddar
Salz & Pfeffer

Und so wird’s gemacht:
Mit einem runden Ausstechen (wer keinen bei der Hand hat, verwendet ein kleines Glas) in beide Brotscheiben ein rundes Loch stechen. Das sollte ungefähr so groß sein, dass man sich vorstellen könnte, dass ein ganzes Ei reinpasst.

Eine Pfanne heiß machen und den Speck darin von beiden Seiten knusprig braten. Auf einem Stück Küchenrolle abtropfen lassen. Währenddessen beide Brotscheiben im ausgelassenem Fett von einer Seite knusprig braten. Umdrehen, Eier aufschlagen und vorsichtig in das Loch im Brot gleiten lassen. Vorsicht! Das Eigelb sollte ganz bleiben. Salzen und pfeffern.

Ungefähr für eine Minute anbraten. Anschließend vorsichtig, aber mit Schwung umdrehen und von der anderen Seite weiter braten. Speck und Käse auf eine der Brotscheiben verteilen. Nach einer weiteren Minute dreht man den Herd ab und setzt die einsame, leere Brotscheibe auf die belegte und lässt die Pfanne mit dem Sandwich noch kurz auf der warmen Platte stehen. Auf einen Teller setzen, halbieren und dem Eigelb zusehen wie’s herausläuft.

GS5A9921Unbenannt-1GS5A9947

Hinterlasse eine Antwort