Snacks

Tricolor: Lachssandwich

0 Kommentare
Ein schönes Stück Lachs mit einer Sahne-Sauce und Pasta? Pfui! Wie langweilig! Und viel zu schade für ein schönes Stück Fisch! Deshalb habe ich mir neulich dieses Sandwich gemacht. Ist schnell zubereitet als Snack am Abend, kann in einer kleineren Version aber auch als Vorspeise serviert werden.

Die Zutaten:
1 Lachsfilet
2 Scheiben Schwarzbrot
etwas Blattspinat (zwecks Name-Dropping: ich habe drei Iglu Blattspinat Zwutschgerl verwendet)
1 kleine Zehe Knoblauch
1/2 Tomaten
3 Löffel Mayonaisse
Dill
etwas Zitronensaft

Und so wird’s gemacht:

Den gefrorenen Blattspinat langsam in etwas Olivenöl anbraten bis er aufgetaut ist. Wenn er weich ist, den Spinat aus der Pfanne nehmen und den klein gehackten Knoblauch kurz anbraten. Blattspinat wieder in die Pfanne geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Warm stellen.

Das Lachsfilet mit Salz und Pfeffer würzen und in Olivenöl von beiden Seiten anbraten.

Währenddessen das Schwarzbrot von beiden Seiten toasten. Tomate waschen, in dünne Scheiben schneiden und auf eine der beiden getoasteten Brotscheiben legen.

Den Spinat auf den Tomaten verteilen.

Die Mayonnaise mit Salz, Dill und Zitronensaft würzen und verrühren.

Jetzt ist der Lachs fertig und wird auf dem Spinat gebetet.

Mayonnaise auf dem Fisch verteilen und die zweite Scheibe Toastbrot darauf setzen.

Hinterlasse eine Antwort