Snacks

Scharf, sauer, lecker: Mozzarella-Bruschetta mit Chili & Zitronen

1 Kommentar

Ein altbewährtes Rezept, das ich schon seit Jahren immer wieder zubereite. Die Kombination aus dem cremigen, kühlen Mozzarella, der frischen Zitrone und der scharfen Chili ist einfach unschlagbar im Sommer! Ich habe diese Bruschetta bereits als Snack zu einem Glas Wein, Teil eines Buffets oder als Vorspeise serviert. Auch lecker: Mozzarella ohne Brot zu Gegrilltem.

Die Zutaten:
3 Mozzarella-Kugeln
200 g Crème Fraiche
1 rote Chilischote
1 unbehandelte Zitrone (Schale zum Verzehr geeignet)
1 großer Zweig Marjoran
1 Baguette
1 Knoblauchzehe

Und so wird’s gemacht:
Die Zitrone heiß waschen und vorsichtig mit einem Sparschäler schälen. Dabei ist es wichtig, dass man nur die gelbe Schale verwendet. Die weiße Schicht schmeckt bitter.

Crème Fraiche mit dem Saft einer halben Zitrone, Salz und Pfeffer würzen und verrühren.

Den Mozzarella in dicke Scheiben schneiden und auf einem großen Teller oder einer Platte auflegen. Die Scheiben sollen eng aneinander liegen, da als nächstes…

… die Crème Fraiche darauf verteilt wird. Jedes Stück Mozzarella sollte davon bedeckt sein.

Jetzt die Zitronenschale in dünne Streifen schneiden und soviel mal möchte über dem Mozzarella verteilen.

Die Chilischote heiß waschen, halbieren und die Kerne heraus kratzen – sonst wird’s zu scharf! Anschließen die Chili ebenfalls in dünne Streifen schneiden und über dem Mozzarella verteilen. Den Majoran vom Zweig zupfen und die Blätter auch darüber verteilen.

Das Baguette in Scheiben schneiden und über dem Toaster, in einer Grillpfanne oder im Backofen toasten. Anschließend die Knoblauchzehe halbieren und jede noch warme Brotschneide auf einer Seite mit der Schnittfläche einreiben.

Ein oder zwei Scheiben Mozzarella auf jede Baguettescheibe legen und servieren.

Kommentare

  1. Alexandra

    ich liebe diese Kombi, danke für die Erinnerung. Grüße aus der Küche!
    Alexandra

Hinterlasse eine Antwort