Main Dishes Vegetarian

Sellerie-Apfel-Suppe

0 Kommentare
sellerie-apfel-suppe- 2

Der Herbst bringt nicht nur feuchtes, kälteres Wetter und Sonntage auf der Couch, sondern auch die Suppensaison! Suppen sind ja eine wunderbare Art Reste zu verkochen.  Gemüsereste, die in der untersten Kühlschranklade darauf warten verkocht zu werden, werden klein geschnitten und zu leckeren Cremesuppen verkocht.

Aber nicht nur übrig gebliebenes Gemüse lässt sich super verkochen, sondern auch ganzer Hand anderes. Übrig gebliebener Speck wird gewürfelt, kross gebraten und über eine Suppe verteilt, altes Brot gewürfelt, geröstet und dient als knusprige Suppeneinlage oder Kräuterreste mit etwas Öl und Zitronenschale fein püriert und als Kräuteröl auf die Suppe geträufelt.

Ich hatte vor kurzem eine kleine Knolle Sellerie über und hab daraus eine feine Suppe gemacht. Apfelsaft und frischer Apfel bringen eine fruchtige Note hinein.

Die Zutaten:
300 g Knollensellerie
2 mehlige Kartoffeln
1 kleine Zwiebel
1 EL Rapsöl oder ein anderes neutrales Pflanzenöl
300 g Gemüsesuppe
100 ml Apfelsaft
250 ml Milch
2 Apfel
1/2 Zitrone
1 Zweig frischer Thymian
Salz
schwarzer Pfeffer

Und so wird’s gemacht:
Knollensellerie, Kartoffeln und Zwiebel schälen und grob würfeln. Zwiebel mit Rapsöl in einem Topf bei mittlerer Hitze glasig anbraten. Sellerie und Kartoffeln in den Topf geben und mit Suppe, Apfelsaft und Milch aufgießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit geschlossenem Deckel für 10 Minuten köcheln.

Währenddessen Apfel waschen. Äpfel halbieren und Kerngehäuse entfernen. 1 1/2 der Äpfel schälen, grob würfeln und zum Gemüse in den Topf geben. Suppe für weitere 5 Minuten kochen und anschließend fein pürieren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Den restliche Apfelhälfte ungeschält klein würfeln. Suppe in Schalen anrichten und mit Apfelwürfeln und abgezupften Thymianblättern anrichten.

sellerie-apfel-suppe- 1

Hinterlasse eine Antwort