Main Dishes

Grießnockerl-Suppe

0 Kommentare
grießnockerl-suppe-suppeneinlage- 5

Grießnockerln teilen sich mit Fritatten in meinem Leben den ersten Platz in der Kategorie Suppeneinlagen. Als mir dann vor kurzem aufgefallen ist, dass ich für weder für das eine noch das andere ein Rezepte am Blog habe, musste ich das schnell ändern! Deshalb heute erstmal das Rezept für butterweiche Grießnockerln!

Die Zutaten:
60 g weiche Butter
1 Ei
110 g Weizengrieß
1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
Salz

Und so wird’s gemacht:
Butter und Ei mit einem Handmixer schaumig schlagen. Weizengrieß, Muskatnuss und 1 Prise Salz unterrühren. Im Kühlschrank für 15 Minuten kalt stellen.

Einen Topf gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Mit zwei Esslöffeln Nockerl aus der Grießmasse formen. Dabei die Löffel immer wieder ins heiße Wasser tauchen. Grießnockerl ins kochende Wasser gleiten lassen. Die Hitze reduziere und für 5 Minuten leicht siedend köcheln lassen. Anschließend Topf von der Hitze nehmen und die Nockerln noch 10 Minuten im heißen Wasser ziehen lassen.

Nockerl mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und in heißer Rinds- oder Gemüsesuppe mit frisch gehacktem Schnittlauch servieren.

grießnockerl-suppe-suppeneinlage- 4 grießnockerl-suppe-suppeneinlage- 6

 

Hinterlasse eine Antwort