Snacks Vegetarian

Scharfes Brokkoli-Sandwich mit Dill-Joghurt

0 Kommentare
Brokkoli-Sandwidh- 3

Wer mich kennt, weiß dass ich vom noch immer andauernden Burger-Trend schwersten genervt bin. Hingegen immer für ein Sandwich zu haben bin! Das Rezept zu diesem hier ist vor kurzem durch Zufall – oder besser aus der Not heraus – entstanden!

Als ich neulich hungrig vorm Kühlschrank stand, waren Reste vom Shooting am Vortag alles was ich zu Hause hatte: Etwas Brokkoli und einen Rest Brot. Dazu muss ich dazu sagen, dass ich im Moment Hals über Kopf in Miso verliebt bin und deshalb immer einen Behälter davon im Kühlschrank stehen habe. Stinknormalen Naturjoghurt ist auch unser ständiger Mitbewohner, da er die Basis des (täglich gleichen) Frühstücks vom Vegetarier ist – kein Kommentar dazu. Ahja, und Dill wächst auf der Terrasse.

Seis wies sei! Jedenfalls hatte ich ein paar Dinge daheim und hab mir überlegt: Warum nicht anbraten und auf ein Brot kippen? Und ich sag’s euch, es war kein Fehler…

Die Zutaten für 2 Personen:
1 großer Brokkoli
2 EL Erdnussöl
1 Knoblauchzehe
1 kleine rote Chilischote
1 daumengroßes Stück Ingwer
1 EL Sojasauce
1 TL helle Miso-Paste
1 EL gehackter Dill
100 g Naturjoghurt
1/2 Zitrone
2 dicke Scheiben Sauerteigbrot
Salz

Und wo wird’s gemacht:
Röschen vom Brokkoli schneiden. In einer großen Pfanne (am besten Gusseisen) das Erdnussöl erhitzen. Den Brokkoli auf mittlerer Hitze für ca. 10 Minuten anbraten und dabei immer wieder umrühren. Dabei nicht panisch werden, wenn der Brokkoli hier und da dunkel wird. Er darf nur nicht schwarz werden und anbrennen.

Währenddessen Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Rote Chili halbieren, entkernen, Stiel entfernen und ebenfalls fein würfeln. Sojasauce, Miso-Paste und zwei Esslöffel Wasser vermischen bis sich alles verbunden hat.

Dill, Joghurt und Saft der halben Zitrone vermischen und mit Salz abschmecken. Brotscheiben im Backofen, im Toaster oder in einer zweiten Pfanne ohne Öl von beiden Seiten knusprig anrösten.

Wenn der Brokkoli bissfest gegart ist, Knoblauch, Ingwer und Chili hinzugeben und für eine Minute weiter braten. Mit der Soja-Miso-Mischung ablöschen und von der Flamme nehmen.

Jeweils eine Brotscheibe auf Tellern anrichten und Brokkoli darauf verteilen. Mit einem Klecks Dill-Joghurt servieren.

Brokkoli-Sandwidh- 5

 

Hinterlasse eine Antwort