Snacks Vegetarian

Lauwarmer Fisolensalat mit gegrillten Pfirsichen

0 Kommentare
fisolen salat-2727

Gute Freunde sind unentbehrlich. Im Leben grundsätzlich – eh klar! – und auch, wenn man die Terrasse voller Pflanzen hat und zwei Wochen auf Urlaub fahren möchte. Gut also, wenn man Freunde hat, die sich – beinahe freiwillig – bereit erklären sich um eben diese Pflanzen zu kümmern.

So kann man als glücklicher Urlauber zurück kommen und findet Pflanzen vor, die fast besser aussehen als man sie verlassen hat. Die Tomaten sind rot, die Gurken groß und knackig und selbst die Bohnensträuche hängen voller Früchte. Die Tomaten wurden gleich vom Strauch genascht, eine Gurke landete in einem scharfen Curry (dazu bald mehr) und die Fisolen (im Norden sagt man grüne oder Prinzessbohnen) landeten in einem lauwarmen Salat mit Pfirsichen.

Die Zutaten:
400 g Fisolen
1 großer Pfirsich (oder zwei kleine)
3 eingelegte Sardellenfilets
Saft 1/2 Zitrone
2 EL Weißweinessig
8 EL gutes Olivenöl
1/2 Bund krause Petersilie
1 EL kleine Kapern
3 EL Mandelblättchen

Und so wird’s gemacht:
Das Gemüse wird nur kurz angebraten, deshalb wird zuerst die Vinaigrette zubereitet. Dafür die Sardellen, Zitronensaft, Essig, Petersilie und Kapern fein hacken. Ich geb’s zu: Ich war faul und hab die Zutaten in einem Multizerkleinerer gehackt. Anschließend wird das Olivenöl untergerührt.

Die Fisolen putzen und die Enden abschneiden. Eine Grillpfanne erhitzen und das Gemüse anbraten. Die Bohnen immer wieder wenden. In einer Schüssel kurz beiseite stellen. Den Pfirsich in Spalten schneiden und ebenfalls in der Grillpfanne von beiden Seiten anbraten.

Währenddessen die Bohnen mit der Vinaigrette sowie den Mandelblättchen vermischen und anrichten. Abschließend kommen auf jeden Teller noch zwei Pfirsichspalten und die Salate werden noch lauwarm mit etwas Brot serviert.

fisolen salat-2716fisolen salat-2730 fisolen salat-2731

Hinterlasse eine Antwort