Snacks

Zitronen-Feta-Aufstrich

2 Kommentare
Breadpudding-3636

Ich bin grad auf Pause. Pause von Wein, Bier und Gin Tonic. Abstinent nennen das angeblich die Experten. Im Jänner keinen Alkohol zu trinken scheint dieses Jahr ein ziemlich fancy schmancy Jahresvorsatz zu sein, den grad alle treffen. Bemerkt man, wenn man mit Menschen beim Essen sitzt und die plötzlich statt flaschenweise Wein, Unmengen an Himbeer-Soda kippen. 

Aufhören Dinge zu kochen, die normalerweise gut zu Crackern und einem großen Glas Wein passen? Auch blöd! Also gibt’s heute einen simplen Feta-Dip. Sehen wir’s außerdem als Vorbereitung, denn der Februar ist ja in greifbarer Nähe.

Die Zutaten:
200 g Feta
200 g Frischkäse
Saft einer halben Zitrone
etwas Milch oder ein Klacks Joghurt
Schnittlauch
getrocknete Chiliflocken oder frische, fein gehackte Chili

Und so wird’s gemacht:
Den Feta, Frischkäse und den Zitronensaft mit einer Gabel oder einem Mixer zu einer glatten Creme verarbeiten. Durch etwas Milch oder Joghurt wird sie noch cremiger. Masse glatt streichen und etwas Olivenöl, klein gehackter Schnittlauch und ein paar Chiliflocken garnieren. Noch besser wird’s wenn man die getrockneten Flocken durch eine frische, klein gehackte Chili ersetzt.

Breadpudding-3642

 

Kommentare

  1. Nora

    Wow klingt super lecker!! Wird umbedingt bald nachgekocht!! :))

  2. Laura

    Ich lach mich weg!!!
    Gut, dass wir April haben und wieder Wein in rauen Mengen genießen können! Werde diese Creme zu meinem Osterbrunch am So servieren:-)

Hinterlasse eine Antwort