Vegetarian

Ich fleischlos, du fleischlos, Hermann fleischlos

0 Kommentare
Hermann-fleischlos-vegetarisch- 6

Jeder, der mich hier ab und an besucht, weiß den Grund für die große Anzahl an fleischlosen Rezepten am Blog. Denn abgesehen davon, dass ich selbst der Auffassung bin, dass man nicht jeden Tag Fleisch essen sollte, lebe ich mit einem Vegetarier zusammen. Und der meint es mit dem Verzicht auf Fleisch gleich so richtig ernst.

Seit kurzem gibt es jetzt immer wieder mal einen dritten bei uns am Tisch, den Hermann. Genauer: Hermann fleischlos. Hinter dem Namen verstecken sich sieben vegetarische Produkte des oberösterreischischen Unternehmens Neuburger! Und ja, es sind wirklich DIE Neuburger, die mit dem nenn-ihn-niemals… #voldemortleberkäs

Das Besondere an den sieben Produkten ist, dass einem nicht der Appetit vergeht, wenn man einen Blick auf die Inhaltsstoffe auf der Rückseite der Verpackung wirft. Von den Würsteln bis hin zum Schnitzel sind nämlich alle Produkte  komplett frei von Aromen, Zusatz- oder Konservierungsstoffen!

Auch nach Soja sucht man vergeblich! Denn für die Herstellung der Produkte verwendet das Unternehmen Kräuterseitlinge, Eier, Reis und jeweils die entsprechenden Gewürze. Außerdem haben alle Zutaten Bio-Qualität und kommen bis auf eine (der Reis wird aus Italien importiert) aus Österreich. Ziemlich sympathisch also der Hermann!

Ende vergangenes Jahr habe ich mich bei einer Präsentation mit Hermann Neuburger – Chef und Namensgeber – über seine neuen Produkte unterhalten und ihm unter anderen eine Frage gestellt, die mir schon unter den Fingernägel brennt seit der Vegetarier zum ersten Mal vegetarische Würstchen neben mir gebraten hat: Warum sind die immer in Plastik verpackt und müssen vorm Braten geschält werden? Gibt es da keine essbare, vegetarische Alternative?

Die gibt’s, erklärte mir Hermann Neuburger, jedoch sind die aus genau den künstlichen Stoffen gefertigt, die er eigentlich von seinen Bio-Produkten fern hält! Versteh ich und schäle also in Zukunft weiter.

Wer jetzt übrigens gleich zum nächsten Supermarkt laufen möchte um Hermann fleischlos Produkte zu probieren, sollte folgende zwei Dinge noch beachten:

1. Schaut zuerstmal auf der Website von Hermann fleischlos im Shop Finder nach, in welchen Supermärkten ihr die Produkte bekommt.
2. Ich hab zwei Rezepte mit Hermann fleischlos Produkten für euch! Also zuerst mal unten weiter lesen und dann erst los laufen…

Hermann-fleischlos-vegetarisch- 4

Dinkelreis-Salat mit Feta, Granatapfel und Bratstreifen

Die Zutaten für 2 Personen:
1 Packung Hermann fleischlos Bratstreifen
150 g Dinkelreis
2 kleine Süßkartoffeln
1 rote Zwiebel
4 EL Olivenöl
1 EL Honig
½ TL edelsüßes Paprikapulver
½ rote Chili, fein gehackt
1 Zweig Minze
½ Bund Petersilie
80 g Feta
Meersalz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

für das Dressing:
4 EL Olivenöl
1 TL Honig
Kerne eines halben Granatapfels
Saft ½ Zitrone
Meersalz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Und so wird’s gemacht:
300 ml Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen, salzen und Dinkelreis zugeben. Auf kleiner Flamme zugedeckt für 20 Minuten bissfest kochen.

Währenddessen Backrohr auf 200 ° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Süßkartoffeln und Zwiebel schälen. Süßkartoffeln in Scheiben und Zwiebel in Spalten schneiden. In eine Auflaufform geben und mit Salz, Pfeffer, Chili, Paprikapulver, Honig und Olivenöl darüber geben und durchmischen. Im Backofen für zirka 20 Minuten im Backofen braten. Fünf Minuten vor Garende Gemüse einmal wenden.

Fertig gekochten Dinkelreis in eine Schüssel geben. Minzblätter vom Zweig zupfen und die Hälfte beiseitestellen. Den Rest mit der Petersilie fein hacken und in die Schüssel geben. Den Dinkelreis mit Olivenöl, Honig, Zitronensaft, Granatapfelkerne, Salz und Pfeffer anmachen, durchmischen und kurz durchziehen lassen.

In einer Pfanne etwas Pflanzenöl heiß machen und die Bratstreifen von allen Seiten knusprig anbraten.

Zum Anrichten etwas Dinkelreis auf zwei Teller verteilen. Anschließend Bratstreifen, Süßkartoffeln und Zwiebel darauf anrichten. Feta und restliche Minzblätter darüber verteilen.

Hermann-fleischlos-vegetarisch- 5Hermann-fleischlos-vegetarisch- 7 Hermann-fleischlos-vegetarisch- 9

Vegetarische Käsekrainer mit Schwarzkohl und cremiger Polenta

Zutaten für 2 Personen:
1 Packung Hermann fleischlos Käsekrainer
150 g Cocktailtomaten

für die Polenta
150 ml Gemüsebrühe
100 ml Milch
50 g Polenta
2 EL Mascarpone
2 EL frisch geriebener Parmesan
Salz
Pfeffer

für das Kohlgemüse
400 g Schwarzkohl
200 ml Gemüsebrühe
1 Zwiebel
1 Knoblauch
2 EL Pflanzenöl
1 Prise Chiliflocken
Meersalz
frisch geriebener Pfeffer

Und so wird’s gemacht:
Den Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Cocktailtomaten in eine kleine Auflaufform geben, salzen und mit Olivenöl beträufeln. Im Backofen rösten bis die Tomaten zusammen fallen. Das dauert ungefähr 15-20 Minuten.

Für die Polenta Gemüsebrühe mit Milch in einem Topf verrühren, leicht salzen und aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und die Polenta unter ständigem Rühren einrieseln lassen. Langsam köcheln lassen bis die Polenta weich und cremig ist. Dabei nicht aus den Augen lassen, da die Polenta leicht anbrennt. Kurz vor dem Anrichten Mascarpone und Parmesan unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schwarzkohl putzen und die Blätter von den Stängeln zupfen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Einen Esslöffel Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und beides darin glasig anbraten. Anschließend Kohlblätter in die Pfanne geben und kurz mitbraten. Mit Brühe aufgießen und mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen. Auf kleiner Flamme köcheln lassen bis der Kohl weich ist und die Flüssigkeit verdampft ist.

Die Käsekrainer aus der Packung nehmen und aus der Kunststoffhülle schälen. In einer weiteren Pfanne einen Esslöffel Pflanzenöl heiß machen und die Käsekrainer von beiden Seiten knusprig braun braten.

Polenta auf zwei Tellern verteilen und Kohl, Cocktailtomaten sowie Käsekrainer darauf verteilen.

Hermann-fleischlos-vegetarisch- 8

In freundlicher Zusammenarbeit mit Hermann fleischlos

 

Hinterlasse eine Antwort