Season Sweets

Eiscreme mit gerösteten Marillen

1 Kommentar
GS5A9234

Meine Großmutter hat mir früher – und mit früher meine ich, dass sie das eigentlich jetzt noch manchmal tut – vor jedem Urlaub zehn Euro zugesteckt, “für ein Eis!” Schließlich gehört das zum Urlaub dazu.

Vergangenes Wochenende hat sich dann ein bisschen nach Urlaub angefühlt. Zuerst freitags am Balkon einer Freundin. Am Platz darunter wurlte es wie in einem Bienenstock, Menschen saßen in den Gastgärten, Kinder spielten. Samstag und Sonntag dann in der Sonne faulenzen. Pflichtprogramm. Zuerst in Kritzendorf, dann auf der eigenen Terrasse. Und dort beschloss ich: Es ist Zeit für Eis!

Also Marillen in die Eismaschine gepackt und perfekt war die Urlaubstimmung. Gut, ganz so einfach war’s nicht, aber ausgezahlt hat sich’s trotzdem…

Die Zutaten:
250 ml Obers
250 ml Milch
4 Eigelb (Größe M)
90 g Kristallzucker
400 g reife Marillen
2 EL brauner Zucker
Eiscreme-Tüten
dunkle Kuvertüre
Haselnuss-Krokant

Und so wird’s gemacht:
Marillen entkernen, in Spalten schneiden und in einer Auflaufform mit zwei Esslöffeln braunen Zucker vermischen. Bei 200 Grad im Backofen für 25 Minuten rösten. Anschließend in ein hohes Gefäß füllen und mit einem Pürierstab fein mixen. Kühl stellen

Währenddessen Obers und Milch vermischen, aufkochen und beiseite stellen.

In einer Metallschüssel Eigelb und Kristallzucker vermischen und über einem Wasserbad schaumig aufschlagen. Dabei sollte das Wasser des Bads nicht stark kochen und die Schüssel nicht berühren. Die auf Zimmertemperatur abgekühlte Obers-Milch-Mischung unter den Eier-Mix rühren und für ein paar Minuten aufschlagen.

Anschließend Marillenmus unterheben und die Masse in einem Eisbad abkühlen lassen. Anschließend in die Eismaschine füllen und die für 45 Minuten ihr Werk vollrichten lassen.

Währenddessen in einem Wasserbad die Kuvertüre schmelzen, die Eistüten kurz eintauchen und anschließend in Krokant wälzen. Trocknen lassen.

Eine Kugel Eis in eine Waffel setzen und den Urlaub genießen.

GS5A9207 1GS5A9233 GS5A9209 GS5A9220

Kommentare

  1. Moni

    Nehme sofort eine riesengroße Portion von deinem traumhaften Eis. Marillen sind sowieso immer Yeah! Und das sieht auch so cremig aus! Mmmh… Ganz toll! LG Moni

Hinterlasse eine Antwort auf Moni

Hier klicken, um die Antwort abzubrechen.