Sweets

12 Days of Christmas: Zimtkugeln

0 Kommentare
12-days-of-christmas-day12

Die Zahlen des Tage: Es ist der dritte Advent, das zwölfte und letzte Keksrezept meiner Back-Aktion “12 Days of Christmas”, somit das 15. Rezept das ich ausprobiert habe, drei landeten schließlich in der “Nein, danke” Kategorie und noch sechs Tage bis zu unserer alljährigen Holiday Party mit 25 Gästen. Na bumm!

Bei der wird’s dieses Jahr zur Abwechslung kein extra Dessert geben, sondern die fünfzehn Kilo Kekse, die ich in den letzte drei Wochen gebacken habe! Jetzt muss ich mir nur noch überlegen, was sonst so am Buffet stehen wird. Zumindestens leckere Wildsalami habe ich gestern in Oberösterreich schon gekauft. Also bin ich praktisch mit der Planung eh schon so gut wie fertig…

Die Zutaten:
2 Eiweiß
150 g Puderzucker
200 g gemahlene Haselnüsse
1 TL Zimtpulver
Zuckerperlen

Und so wird’s gemacht:
Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Puderzucker nach und nach unterrühren bis eine homogene Masse entsteht. Zirka 50 g der Eiweißmasse beiseite stellen.

Unter den Rest die Haselnüsse und den Zimt gründlich unterrühren. Mit feuchten Händen zirka zwei Zentimeter große Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Mit dem Finger eine kleine Mulde in die Kugeln drücken.

Die restliche Eiweiß-Zucker-Masse mit einem kleinen Löffel oder einem Spritzbeutel in die Mulden füllen. Jeden Keks mit ein paar Zuckerperlen verzieren.

Bei 100 Grad im vorgeheizten Backrohr für 45 Minuten auf der untersten Schiene backen. Kekse-3541

Rezept aus “Für jeden Tag” 12/2013

 

Hinterlasse eine Antwort