Sweets

Clafoutis mit Marzipan und Zwetschken

6 Kommentare

Bevor ihr gleich mahnend den Finger hebt: Ich weiß, ich bin nicht der das sagt! Es ist schon fast sowas wie die offizielle Parole unter (Hobby-)Köchen, Food-Bloggern und anderen Küchen-Gestalten dieser Art, aber: Ich lese Kochbücher wie Romane…

Weiß mittlerweile auch schon der ganze Freundeskreis und wundert sich nicht mehr über die paar Laufmeter an Kochbüchern im Regal. Neuester Küchenkrimi ist übrigens der kleine Bruder vom Bestseller “Österreich vegetarisch” und kommt ebenfalls aus dem Hause Brandstätter: “Deutschland vegetarisch” von Koch und Autor Stevan Paul, herausgegeben von der Journalistin und österreichischem Food-Orakel Katharina Seiser.

Und was braucht man zum Genuss eines guten Kochbuchs? Etwas ebenso Köstliches! Für einen genaueren Blick ins Buch müsst ihr euch noch etwas gedulden. Das Rezept für die Clafoutis gibt’s dafür gleich.


Die Zutaten:
4 Eier
50 g Kristallzucker
100 g Marzipan
150 ml Milch
25 g Mehl
25 g Stärke
rund ein halbes Kilo Zwetschken

Und so wird’s gemacht:
Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Mit dem Pürierstab Marzipan mit der Milch pürieren.

Dotter mit dem Zucker schaumig schlagen, Mehl mit der Stärke vermischen, zur Eigelb-Masse sieben und verühren. Anschließend nach und nach die Marzipanmilch untermischen. Jetzt wird noch der Eischnee unterheben.

Die Masse entweder in unterschiedliche kleine Förmchen oder eine große Form füllen. Zwetschken halbieren und auf der Masse mit der Schnittfläche nach oben verteilen. Bei 190 Grad im vorgeheizten Backofen für 15 (kleine Formen) bzw. 20 Minuten (große Form) backen. Noch warm mit etwas Staubzucker bestäubt servieren.

Abgewandeltes Rezept nach der Vorlage von Tim Mälzer / Born to Cook

Kommentare

  1. nadelundgabel

    Sehr, sehr herbstlich lecker!

  2. moerkrum

    Hmmm, das sieht gut aus!!
    Und die Tassen packen die Hitze im Backrohr? Dann teste ich das auch mal.

  3. clubzimmer

    Sieht nach langem Schmökern aus!

  4. Eva @ 1 Big Bite

    AAaahh Pflaumen und Marzipan! You can’t go wrong with that! Ich wuenschte, die wuerde es hier auch geben, ich meine die guten eierrunden Zwetschgen. Unsere sind gross und ballrund und nicht ganz so lecker.
    Wie immer sehr leckere Fotos!

  5. Das Mädel vom Land

    Jaja, sowas liebe ich auch … Gutes Essen und dazu ein gutes KOCHBuch ;-) Tolle Bilder!

  6. Christina

    Mmh, her damit! :)
    Liebe Grüße, Christina

Hinterlasse eine Antwort