Allgemein

Happy Sunday: French Toast mit Heidelbeerjoghurt

0 Kommentare

Sonntagmorgen. Der Kühlschrank leer gegessen. Nur ein paar Eier verstecken sich hinter dem letzten Stück Parmesan und neben der beinahe leeren Flasche Holundersirup steht noch ein Rest Milch. Also was wird für’s rituelle Sonntags-Frühstück gezaubert? French Toast! Das benötigte Brot spendet der Tiefkühler. Und auf einmal ging alles so schnell und einfach, dass  es diesmal gar keine Step-by-Step Bilder gibt!


Die Zutaten:
1/4 L Milch
3 Eier
6 Scheiben Toast
1 Prise geriebene Muskatnuss
1 Prise Zimt
1 EL Honig
etwas geriebene Orangenschale

dazu: Schafmilchjoghurt, Heidelbeeren, etwas Staubzucker

Und so wird’s gemacht:
In einer flachen Schale oder einem tiefen Teller wird die Milch mit den Eiern verschlagen. Anschließend mit Muskatnuss, Zimt, Honig, der Orangenschale und einer Prise Salz aromatisiert.

Jetzt gehen die Toastscheiben baden. Nämlich in dem Milch-Eier-Mix. Und während das Brot genüsslich die Flüssigkeit aufsaugt, stellst du eine große Teflonpfanne auf die Herdplatte und lässt ein Stück Butter und einen Schuss Pflanzenöl darin heiß werden.

Ist das geschehen, werden die Toastscheiben in der Pfanne von beiden Seiten goldbraun gebacken. Für den Frischekick sorgt: Griechisches Schafmilchjoghurt mit Heidelbeeren. Einfach verrühren  und mit Staubzucker nach Belieben gesüsst.

Hinterlasse eine Antwort