Main Dishes

In Reih & Glied: Grüne Spargel Tarte

0 Kommentare

Knusprige Tartes aus Fertigblätterteig sind ein schnelles Essen für den Feierabend und deshalb bei mir sehr beliebt. Und da man jetzt wirklich auf jedem Markt und in jedem Shop frischen Spargel bekommt, steht natürlich auch eine Spargeltarte auf dem Speiseplan. Dazu gibt’s einen einfachen grünen Salat. Variante: Wem Crème Fraiche zu schwer ist, kann sie auch weglassen.

Die Zutaten:
1 Fertigblätterteig
100 g Crème Fraiche
1 Bund grüner Spargel
150 g würziger Käse (zB. Gruyère)

Und so wird’s gemacht:
Zuerst den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Den Blätterteig auf einem Blech ausrollen und rund herum mit einem Messer einen Zentimeter vom Rand einschneiden. Den Teig mit einer Gabel einstechen.

Für zehn Minuten den Teig vorbacken.

Crème Fraiche auf dem Blätterteig verteilen und den Rand freilassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Käse reiben und auf der Crème Fraiche verteilen.

Grüner Spargel muss nicht geschält werden. Einfach die holzigen Enden abschneiden oder einfach abbrechen. Die ganzen Spargelstangen auf dem Käse auflegen. Dicke Stangen teile ich meist der Länge nach einmal durch. Tut man das nicht, haben die unterschiedlich dicken Spargelstangen eine unterschiedliche Garzeit.

Bevor die Tarte für zirka 15 bis 20 Minuten in den Backofen kommt, wird sie noch mit einem Spritzer Olivenöl beträufelt. Anschließend bei 180 Grad goldbraun gebacken.

Hinterlasse eine Antwort