Allgemein

Leicht & süss: Meringue-Masse

0 Kommentare

Wer es gerne süß mag, ist hier richtig! Denn aus dieser Eiweiß-Zucker-Masse lassen sich süße, kleine Häubchen backen. Wer mag, kann das Baiser-Gebäck vor dem Backen auch noch aromatisieren. Ich habe zum Beispiel unter die Hälfte der Masse Himbeersirup gerührt und unter die andere etwas lösliches Kaffeepulver.

Die Zutaten:
57 g Staubzucker
200 g Eiweiß – sind ca. 5 Eier
330 g Kristallzucker
110 ml Wasser

Und so wird’s gemacht:
In einem kleinen Topf den Kristallzucker und das Wasser verrühren und zum Kochen bringen.

Wenn das Wasser große Blasen wirft, das Eiweiß und den Staubzucker in der Küchenmaschine steif schlagen.
Das Wasser-Zucker-Gemisch solange einkochen bis es nur noch kleine Blasen wirft.
Den Sirup vorsichtig langsam zum steif geschlagenem Schnee geben. Dabei die Küchenmaschine laufen lassen, so dass er sofort unter gearbeitet wird. Die Masse so lange mixen bis sie nur mehr handwarm ist.
Schon ist die Meringue-Masse eigentlich schon fertig! Wenn du sie nicht für eine Creme weiter verarbeitest und süße kleine Baiser-Häppchen backen.
Entweder ohne Geschmack oder du aromatisierst du die Masse noch. Zum Beispiel mit Furchtsirup oder löslichem Kaffeepulver. Anschließend mit einem Spritzsack auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech kleine Häufchen spritzen. Für 10 – 15 Minuten bei 180 Grad Umluft (!!!) backen.

Hinterlasse eine Antwort